Kulturkapelle Biglen

Die Künstler

Auf den folgenden Seiten finden Sie Fotos und Lebensläufe der Künstler, die wir für das Festival in der Kulturkapelle Arni bei Biglen engagieren konnten.

Künstler des Musikfestivals:
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018


Trio Ambäck

"Ambäck", dieses alte Muotataler Wort für Spaltstock, ist Programm für die drei Musiker Markus Flückiger (akk diat), Andreas Gabriel (vl) und Primin Huber (kb). Der Bezug zum Urtümlichen, der diesem Wort anhaftet, ist ihnen genauso wichtig wie das lustvoll Brachiale, welches die Tätigkeit an diesem Gerät zulässt. Aus der Liebe zur Tradition und der Lust zur Innovation lodert dann ein wahres Höhenfeuer auf, wenn die drei bekannten Persönlichkeiten der Schweizer Volksmusiker miteinander musizieren.

Alte Aufnahmen von "Z'Predigers Joseb", dem legendären Muotataler Geiger, haben die drei zusammengeführt. Musik, die geradezu prädestiniert ist, die Innerschweizer Tanzböden mit einer Geigenformation wieder neu zu beleben. Der pulsierende Rhythmus steht im Vordergrund, für schmelzende Vibrati, wie es die Appenzeller lieben, bleibt keine Zeit. Fiedeln auf Saiten und Tasten ist angesagt - der Tanzboden soll beben!

Die traditionelle Musik und Spielweise, die alle drei Musiker aus ihrer familiären Biografie kennen, sind ihnen zwar wichtig, hindern sie aber in keiner Weise daran, alte Muster lustvoll aufzuspalten und völlig Neues entstehen zu lassen. Ihre Kreativität und ihr musikalisches Talent prägen dann überraschende Melodien, die unter die Haut gehen. Gekonnt lassen sie bei diesen Kompositionen ihren breiten musikalischen Hintergrund und das professionelle Handwerk einfliessen.

Wenn Ambäck spielt, glaubt man oft Musik zu hören, die so unterschiedlich ist, wie die Scheite, die rechts und links vom Spaltstock herunterfallen. Doch schnell spürt man die gemeinsame Prägung und erkennt, dass alles problemlos auf einer Beige Platz hat.